Tabellarischer Bodytext

Eine gute M├Âglichkeit einen Bodytext ├╝bersichtlich zu gestalten ist es eine Tabelle in die Datei einzuf├╝gen und diese dann als Grundlage nehmen f├╝r die weitere Bearbeitung. Dies erlaubt auch weitere Gestaltungsm├Âglichkeiten wie verschiedene Zellen farblich hervorzuheben oder variable Platzierung von Texten/Bildern.

Falls gew├╝nscht m├╝ssen Sie wenn Sie mit Ihrer Tabelle fertig sind die Rahmenlinien ausblenden.

Platzhalter in Bodytexten

Sie k├Ânnen f├╝r eine E-Mail-Bodytextvorlage Platzhalter f├╝r Bestandteile verwenden, die individuell f├╝r jeden Mitarbeiter sind, beispielsweise f├╝r den Namen oder die E-Mail-Adresse. So haben alle Mitarbeiter einen einheitlichen Bodytext in E-Mails. Die Einrichtung der Platzhalter ist in der Dokumentation ÔÇ×Konfiguration und EinrichtungÔÇť zu finden.
Die folgenden Platzhalter k├Ânnen f├╝r den E-Mail Bodytext benutzt werden.

Feldbeschreibung
Anrede Platzhalter %1.
Vorname Platzhalter %2.
Name Platzhalter %3.
Funktion Platzhalter %4.
Telefon Platzhalter %5.
Fax Platzhalter %6.
eMail Platzhalter %7.
Belegnummer Platzhalter %8.
Firmendaten Name Platzhalter %9.
Firmendaten Name 2 Platzhalter %10.
Firmendaten Addresse Platzhalter %11.
Firmendaten Addresse 2 Platzhalter %12.
Firmendaten Postleitzahl Platzhalter %13.
Firmendaten Ort Platzhalter %14.
Today / Datum Platzhalter %15.
Time / Uhrzeit Platzhalter %16.
Ein Beispiel f├╝r die Anwendung von Platzhaltern

%1,

anbei erhalten Sie unsere Auftragsbest├Ątigung %8.

F├╝r weitere R├╝ckfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verf├╝gung.
Mit freundlichen Gr├╝├čen

%2 %3
%4

%9
%11
%13 %14

-———————————

Telefon: %5
Telefax: %6

Die Platzhalter beziehen Ihre Infos aus der Benutzereinrichtung bzw. im Fall von %1 aus den Anredecodes. Auf die Anredecodes k├Ânnen Sie direkt ├╝ber die Suche zugreifen.
Sollten die Platzhalter nicht in Text ├╝bersetzt werden in einer versendeten E-Mail, sind diese wahrscheinlich nicht eingerichtet. In diesem Fall ├╝berpr├╝fen Sie bitte die Benutzereinrichtung bzw. Anredecodes
Eigene Platzhalter definieren

In der Codeunit CON FaxMailDialogHook k├Ânnen Sie durch anlegen eines Event Subscribers f├╝r die Funktion OnReplacePlaceholder aus der Codeunit CON Base, beliebig weitere Platzhalter anlegen. Hierf├╝r zur Verf├╝gung stehen die Platzhalter %101 - %199.

Um die Platzhalter mit dem gew├╝nschten Text zu ersetzen, m├╝ssen Sie die Funktion ReplaceText aus der Codeunit CON Base aufrufen. Der erste Parameter enth├Ąlt den Quelltext, der dem Event ├╝bergeben wird, der zweite den zu ersetzenden Platzhalter und der dritte den Text, der den Platzhalter ersetzen soll.

Im unten zu sehenden Beispiel wird der Platzhalter %36 durch den Namen, der diesem Beleg zugewiesenen Verkaufsperson ersetzt, sofern es sich bei dem Beleg um eine Auftragsbest├Ątigung handelt.

Speichern und Archivieren

Alle Bodytexte sollten in einen zentralen Ordner in der gewohnten T611 Struktur abgespeichert werden. Dieser Ordner sollte Ihnen im Normalfall schon als ÔÇ×com_tmpÔÇť oder ÔÇ×com_vorlagenÔÇť zur Verf├╝gung stehen, ansonsten erstellen Sie ihn einfach.

Des Weiteren empfiehlt es sich, dass es einen separaten Archiv Order in Ihrem System gibt, in dem alle erstellten Bodytexte zu finden sind, da tmp/vorlagen nur für die aktuellen Bodytexte gedacht ist. So kann man auch leichter Änderungen an den Bodytexten vornehmen.

Einlesen des Bodytexts in das System

Nachdem Sie den Bodytext fertig erstellt und in der Ordner Struktur abgelegt haben, werden diese nun in den Benutzerberichten hinterlegt.

Connector NAV / Verwaltung / Benutzerberichte:

Connector NAV ÔÇ×BenutzerberichteÔÇť

Entweder erstellen Sie oben links ├╝ber der Schaltfl├Ąche ÔÇ×NeuÔÇť einen neuen Bericht oder w├Ąhlen einen schon vorhandenen aus und w├Ąhlen ÔÇ×BearbeitenÔÇť aus, um in die Maske/Karte zu gelangen.

├ťbersicht Benutzerbericht Einrichtung

Im Feld ÔÇ×BodytextdateiÔÇť k├Ânnen Sie nun die erstellten Bodytexte hinterlegen. Klicken Sie dazu einfach auf den Assist-Button. Suchen den Vorlage Ordner aus und ├╝bernehmen das gew├╝nschte Template f├╝r den jeweiligen Report.

Änderung und Aktualisierung von Bodytexten

Wenn Sie ├änderungen an einem schon hinterlegten Bodytexten vornehmen, k├Ânnen diese auch ganz einfach ohne Eingriff in die Benutzerberichte vorgenommen werden. Solange der Dateiname erhalten bleibt, wird der Bodytext ganz einfach von dem System ├╝bernommen.

Dateien im Ziel-Ordner ersetzen

Im Beispiel oben wurden ├änderungen an ÔÇ×Template_Rechnung_JPÔÇť vorgenommen. Nun werden die neuen Dateien mit gleichem Dateinamen aus dem Archiv Ordner in den zentralen t611 Ordner verschoben und die alten Dateien ersetzt. Im Benutzerbericht wird der neue Bodytext ├╝bernommen, da er den gleichen Namen wie der alte hat.

Verschieben Sie immer den Ordner der zu dem Bodytext geh├Ârt mit, ansonsten k├Ânnen Anzeigefehler im Bodytext auftreten.